Buy GSIS P.E. Kit
from Kukri Online

Login with password:
gsishongkong

Click Here

GSIS Gazette – Ausgabe Nr. 49

21. Mai 2021

Chance auf ein Sommer-Praktikum

Wenn Sie ein Kind im Alter von 16 Jahren oder älter haben, das an einem Sommerpraktikum bei globalen Marktführern in Hongkong interessiert ist, klicken Sie unten, um sich jetzt zu bewerben.

Anmeldung

Liebe Mitglieder der Schulgemeinschaft,

 

es war erfreulicherweise ruhig in der Schule in dieser Woche und abgesehen von den normalen Aufregungen waren keine ungewöhnlichen Wellenschläge zu verzeichnen. Das ist das eigentlich Ungewöhnliche und Aufregende, dass nichts Aufregendes passiert ist. Schön wäre es, wenn dies als Zeichen einer Rückkehr zur Normalität interpretiert werden dürfte. Aber wie wir alle wissen, muss man mit Prognosen vorsichtig sein. Hoffen wir also, dass es bis zu den Sommerferien “normal” weitergeht.

 

Trotz einer hoffentlich allmählichen Rückkehr zur Normalität stecken die vergangenen Corona-Monate unseren Schülerinnen und Schülern sicherlich noch “in den Kleidern”. Dies lässt sich zum Beispiel ablesen aus den Ergebnissen einer Internetumfrage eines deutschen Buchverlages unter Jugendlichen in Deutschland nach dem “Jugendwort des Jahres”.  Jugendliche waren im Internet aufgerufen, Vorschläge einzureichen und das Wort in mehreren Abstimmungen auszuwählen.

 

Die Jugendlichen haben das englischsprachige Wort “lost” zum Jugendwort des Jahres 2020 gekürt. Mit diesem Begriff wird ahnungsloses und unsicheres Verhalten beschrieben. Mit 48 Prozent der Stimmen hat es sich gegen die Finalisten „Cringe“ und „Wyld/Wild“ durchgesetzt. „Cringe“, das sich nicht durchsetzen konnte, beschreibt etwas Peinliches und Unangenehmes. Jugendliche sagen „Wyld“ oder „Wild“, wenn sie etwas Krasses und Besonderes umschreiben.

 

“Lost generation” also! Als Lost Generation wurden schon einmal Heranwachsende bezeichnet, die während und nach dem Ersten Weltkrieg aufwuchsen. Geprägt wurde die Bezeichnung von Gertrude Stein, einer amerikanischen Verlegerin, Schriftstellerin und Kunstsammlerin. Einst galt jene junge Generation nach dem Ersten Weltkrieg als "verloren". Die aktuell heranwachsende Jugend scheint ähnlich pessimistisch und unschlüssig in die Zukunft zu blicken anlässlich der politischen Konflikte in der Welt, des Klimawandels und der Corona-Pandemie. Kein Wunder also, dass “lost” zum Jugendwort des Jahres gewählt wurde.

 

Wir haben an der GSIS keine Umfrage zum “Jugendwort des Jahres” durchgeführt. Ich könnte mir jedoch denken, dass neben vielen sicherlich auch optimistischeren Beiträgen so mancher Schüler und so manche Schülerin sich dem Verlorenheitsgefühl anschließen würde. Daher ist es wichtig in Schule und Elternhaus in diesen Zeiten besonderes Verständnis aufzubringen für unsere Schülerinnen und Schüler, sie zu unterstützen, zu stärken, zu motivieren, ihnen zuzuhören und nachsichtig mit ihnen zu sein. 

Jetzt, wo es ruhiger geworden ist und die Sommerferien nahen, ist ein guter Zeitpunkt, Mut zu spenden, Zuversicht zu geben und einen aufmunternden und positiven Ausblick auf eine neue Zeit nach der Pandemie.

 

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende

Ulrich Weghoff
Schulleiter
Email


GEMEINSCHAFTSKOMITEE

Auf unsere Bitte um positives Feedback für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben wir mit mehr als 400 Kommentaren eine großartige Resonanz erhalten. Dennoch brauchen wir noch weitere. Falls Sie es noch nicht getan haben, nehmen Sie sich bitte ein paar Minuten Zeit, um Ihre Kommentare über unser Online-Formular einzusenden – alle Kommentare bleiben anonym. Insbesondere benötigen wir noch Kommentare zu den folgenden Gruppen des Kollegiums:

  • Lehrerinnen und Lehrer des Kindergartens
  • Sekretärinnen und Sekretäre
  • IT-Mitarbeiter/innen, Support-Techniker/innen
  • Finanzabteilung
  • Gebäudemanagement (Facilities Team)
  • Advancement Team
  • Labortechniker
  • Aufnahmebüro

sowie Klassen- und Fachlehrkräfte. Bitte erinnern Sie die Schülerinnen und Schüler daran, dass wir uns auch über ihre Anekdoten, Geschichten und Kommentare sehr freuen würden. Vielen Dank, dass Sie dazu beitragen, ein persönliches Dankeschön für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gestalten.

Community Committee
Email


SCHULWEITE NACHRICHTEN

University Guidance: Upcoming Events (External)
GSIS gewinnt “Hong Kong Battle of the Books” (Sekundarstufe) 2020/2021

Deutscher Internationaler Zweig

Kindergarten

Liebe Eltern,

wir nähern uns langsam dem Ende des Schuljahres. Um den Kindern noch eine erlebnisreiche Zeit bis zu den Sommerferien zu ermöglichen, haben wir für den Juni noch einige spannende Veranstaltungen geplant. Wie immer erhalten Sie detaillierte Informationen zeitnah zu den Festen und Veranstaltungen.

01. Juni Internationaler Kindertag
11. Juni Drachenbootfest
20. Juni Vatertag
28. & 29. Juni Theatervorstellung “Das häßliche Entlein”

Für folgende Veranstaltungen müssen die Termine noch bestätigt werden:

  • Workshop: “Plastikfreie Meere”
  • GKG Abschiedsfest Maxi-Kinder 

Wir wünschen Ihnen ein schönes und erholsames Wochenende.

Sophie Burdel
Leiterin des Kindergartens
Email
Eileen Mah
Stellv. Leiterin des Kindergartens und Stellv. Kinderschutzbeauftragte Pok Fu Lam Campus
Email

Neuigkeiten und Mitteilungen der Abteilungen

Diese Woche nicht vorhanden.

Grundschule

Liebe Eltern, 

ich freue mich Ihnen in dieser Ausgabe der Gazette einen Einblick in die Buchwoche zu geben. Frau Roquette hat spezielle für die Buchwoche eine Webseite erstellt, wo Sie Fotos Ihre Kinder sehen können.

Um auf die Webseite zugreifen zu können, müssen Sie sich mit dem Google Login Ihrer Kinder anmelden. Ich bitte Sie keine Fotos von dieser Seite herunterzuladen, Screenshots zu machen und auf keinen Fall die Fotos mit jemandem zu teilen. Es ist uns eine Anliegen die Privatsphäre aller Kinder zu schützen und daher ist dies nur eine GPD interne Seite.

Webseite Buchwoche
Priska Erni
Leiterin der Deutschen Grundschule
Email
Inga Riedel-Narayan
Stellv. Leiterin der Deutschen Grundschule
Email

Neuigkeiten und Mitteilungen der Abteilungen

Diese Woche nicht vorhanden.

Sekundarstufe

Liebe Eltern

Abitur 2021

Wir gratulieren unseren Abiturientinnen und Abiturienten zur bestandenen Prüfung und zur Erlangung der allgemeinen Hochschulreife!

Am 15. Mai fand die Zeremonie zur Verleihung der Abiturzeugnisse in der Schule statt, an der unter Einhaltung der COVID-Restriktionen auch Eltern und Lehrkräfte teilnehmen konnten. Außerdem begrüßten wir als Ehrengäste und Redner den stellvertretenden Generalkonsul der Bundesrepublik Deutschland, Herrn David Schmidt, und Herrn Michael Zankel als Vertreter des Schulvorstands.

Mit einem Gesamtdurchschnitt von 2,3 erzielte auch dieser Abschlussjahrgang wieder ein überdurchschnittliches Ergebnis. Besondere Anerkennung verdienen die drei Jahrgangsbesten Katharina Zankel (1,1), Nele Wolf (1,3) und Marie Schneider (1,5).

Die Abiturklasse 2021 zeichnete sich nicht nur durch gute Leistungen aus. Einige Schülerinnen und Schüler haben sich mit großem Einsatz für das Schulleben engagiert, z.B. als House Captain, Music Ambassador, bei den Ostasienspielen, als Präfekten und im Schülerrat. Hier sei insbesondere Sienna Martin erwähnt, die sich als Schülersprecherin und im musikalischen Bereich sehr um das Schulleben verdient gemacht hat und nun schon zum dritten Mal bei einer Abiturfeier als Sängerin auftrat. Ihr wurde der Musician of the Year Award verliehen.

Für 12 Absolventinnen und Absolventen der Deutschen Sekundarstufe endete vergangene Woche mit dem bestandenen Abitur ihre Schulzeit. Einige von ihnen haben ihre gesamtes Schulleben an der GSIS verbracht – vom Kindergarten bis zum Abitur. Nun haben sie die Schule verlassen und begeben sich auf neue Wege: Während die einen direkt mit einem Studium in Amsterdam, Heidelberg, München, Zürich oder Hongkong beginnen, nehmen sich die anderen Zeit für ein Freiwilliges Soziales Jahr in Afrika oder absolvieren Praktika, z.B. im medizinischen Bereich, bevor sie sich für einen Studienplatz bewerben.

Wir wünschen ihnen für ihren weiteren Weg alles erdenklich Gute!

Wiebke Langer
Leiterin der Deutschen Sekundarstufe
Email
Arnold Leitner
Stellv. Leiter der Deutschen Sekundarstufe Key
Email

Neuigkeiten und Mitteilungen der Abteilungen

Diese Woche nicht vorhanden.

Englischer Internationaler Zweig

Kindergarten

Liebe Eltern,

wir nähern uns langsam dem Ende des Schuljahres. Um den Kindern noch eine erlebnisreiche Zeit bis zu den Sommerferien zu ermöglichen, haben wir für den Juni noch einige spannende Veranstaltungen geplant. Wie immer erhalten Sie detaillierte Informationen zeitnah zu den Festen und Veranstaltungen.

01. Juni Internationaler Kindertag
11. Juni Drachenbootfest
20. Juni Vatertag
28. & 29. Juni Theatervorstellung “Das häßliche Entlein”

Für folgende Veranstaltungen müssen die Termine noch bestätigt werden:

  • Workshop: “Plastikfreie Meere”
  • GKG Abschiedsfest Maxi-Kinder 

Wir wünschen Ihnen ein schönes und erholsames Wochenende.

Sophie Burdel
Leiterin des Kindergartens
Email
Eileen Mah
Stellv. Leiterin des Kindergartens und Stellv. Kinderschutzbeauftragte Pok Fu Lam Campus
Email

Neuigkeiten und Mitteilungen der Abteilungen

Diese Woche nicht vorhanden.

Grundschule

Liebe Eltern,

die Klassen 3 und 4 hatten diese Woche eine fantastische Zeit im Camp! Wir freuen uns, dass wir mit APA ein Tagescamp aushandeln konnten, an dem die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3-6 richtig Spaß hatten. APA hat großartige Arbeit geleistet und fordernde, unterhaltsame und sichere Aktivitäten für unsere Kinder geplant. Nächste Woche wird Herr Champion alle über unsere Sportfeste für die Klassen 1-6 auf den neuesten Stand bringen und Frau McLachlan wird Informationen über eine bevorstehende "Drum Jam" mitteilen!

Unten finden Sie Informationen von Herrn Davidson bezüglich der anstehenden Prüfungen:

In den nächsten zwei Wochen werden die EPD-Schüler/innen die jährlichen standardisierten GL Education Tests in den Fächern Mathematik, Englisch und Rechtschreibung ablegen. Die Tests werden über zwei Wochen verteilt, um die Auswirkungen auf das Lehren und Lernen zu minimieren. Wir betrachten diese Tests als objektives Maß dafür, wie unsere Schüler/innen im Vergleich zu ihren britischen Mitschülern/Mitschülerinnen abschneiden, und als Instrument zur Reflexion der Praxis. Diese Ergebnisse werden nicht verwendet, um die "Noten" Ihres Kindes zu erstellen, sondern als unabhängige Bestätigung der regelmäßigen Bewertungsmaßnahmen und der laufenden Beurteilung, die im Klassenzimmer durch die Lehrkräfte erfolgen. Wir haben alle notwendigen Schritte unternommen, um sicherzustellen, dass es sich nicht um "High Stakes"-Tests handelt oder dass Lektionen "für den Test" unterrichtet werden: Beide Fälle wären kontraproduktiv und kontraintuitiv. Die Ergebnisse werden in der letzten Woche des Schuljahres an Ihre Privatadresse (wie in Veracross angegeben) geschickt.

Obwohl das Jahr alles andere als normal verlaufen ist, möchten wir, dass diese letzten Wochen des Schuljahres so viel wie möglich von unserer normalen Praxis widerspiegeln, während wir alle unsere Sicherheitsanforderungen befolgen.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

Kim Cunningham
Leiterin der Englischen Grundschule
Email
Donna Morley
Stellv. Leiterin der Englischen Grundschule
Email

Neuigkeiten und Mitteilungen der Abteilungen

Diese Woche nicht vorhanden.

Sekundarstufe

Neuigkeiten und Mitteilungen der Abteilungen

Diese Woche nicht vorhanden.

Buchkritik

Neuigkeiten und Mitteilungen der Abteilungen

The London Eye Mystery

Alumni

Alumni Spotlight: Mehak and Jonas – Deputy Head Students


Mehak is the Deputy Head Student at GSIS, in the English International Stream. She shares with us her experience at GSIS and her plans for after graduation.

Derzeitige Klasse: Year 12, ESD

Jahre an der GSIS: 7

Könntest Du Dich kurz vorstellen (Hintergrund & Klasse/Rolle an der GSIS)?

Mein Name ist Mehak und ich bin in der Jahrgangsstufe 12. Ich habe die letzten 16 Jahre meines Lebens in Hongkong verbracht. Seit der 6. Klasse bin ich an der German Swiss und bin derzeit Stellvertretende Schülersprecherin, Head Prefect und Senior House Captain.

Erzähle uns von Deinen Erfahrungen als Schülerin der GSIS. Was gefällt Dir am meisten an der Schule?

Meine Zeit an der GSIS war bisher unglaublich. Ich erinnere mich, dass ich ein wenig ängstlich war als ich die Schule gewechselt habe, aber die Lehrer und meine Mitschüler an der GSIS haben mir den Übergang erleichtert. Ich habe mich in der Schulumgebung immer einbezogen und wohl gefühlt, und meine Erfahrungen waren aufschlussreich und unvergesslich. Ich habe so viel gelernt und konnte meine Fähigkeiten in einer solch unterstützenden Gemeinschaft entwickeln und fördern.

Was wirst Du an der GSIS am meisten vermissen?

Ich denke, dieses Jahr hat mir wirklich vor Augen geführt, wie das Leben ohne soziale Kontakte oder den Austausch mit anderen Schülerinnen und Schülern sein kann. Das hat mir auch bewusst gemacht, wie viele schöne Erinnerungen ich an dieser Schule geschaffen habe; ich werde meine Freunde und Lehrer sehr vermissen. Einige an dieser Schule sind in den letzten Jahren mit mir gewachsen: Es wird unglaublich schwer sein, sich von diesen Menschen zu trennen.

Bald beginnt Dein letztes Jahr an der GSIS. Wie fühlst du dich vor dem Abschluss?

Ich denke, der Schulabschluss wird ein großer Meilenstein in meinem Leben sein. Ich habe ein wenig Angst, das vertraute Umfeld der GSIS zu verlassen, und ich bin traurig, dass ich mich von Freunden trennen und von Lehrern verabschieden muss. Ich freue mich aber darauf, einen neuen Abschnitt meines Lebens zu beginnen und bin auch stolz auf meine Leistungen. Ich bin bereit, die Welt zu erobern!

Worauf freust Du Dich am meisten als GSIS Alumna?

Ich freue mich darauf, meine Erfahrungen mit den Schülerinnen und Schülern zu teilen und ihnen Infos zum IB sowie Tipps zu geben, wie sie mit dem Stress während Y11 und Y12 umgehen können. Das sind die beiden letzten entscheidenden Jahre, und ich denke, ich habe wirklich davon profitiert, die Erfahrungen anderer zu hören, die diesen Weg bereits vor mir gegangen sind.

Was sind Deine Pläne nach dem Abschluss?

Zurzeit plane ich, mich sowohl in Großbritannien als auch in den USA für einen Bachelor-Studiengang in Biowissenschaften zu bewerben. Als Wissenschaftsenthusiastin freue ich mich darauf, meine Leidenschaft weiter in die Forschung in der Biologie zu investieren.

Wie hast Du bisher von der GSIS-Alumni-Gemeinschaft profitiert?

Die Studienberater der Schule haben eine Diskussionsrunde mit einigen GSIS-Alumni organisiert, die uns von ihren Erfahrungen rund um das Studium und die Bewerbung an der Uni berichtet haben. Dies aus erster Hand zu hören war sehr hilfreich, da ich eine genauere Vorstellung vom Bewerbungsprozess an der Uni bekommen habe sowie allgemein davon, was in den kommenden Monaten alles ansteht.

Ab diesem Jahr wollen wir für unsere Schülerinnen und Schülern engeren Kontakt mit unseren Alumni fördern. Dazu gehört ein GSIS University Mentoring Club, der es aktuellen Schülerinnen und Schülern ermöglicht, mit Alumni an ihren gewählten Universitäten in Kontakt zu treten, sowie ein Praktikantenprogramm. Wie vorteilhaft wäre der Austausch mit Alumni für Dich, die Dir Ratschläge zu Studium und Karriere geben können? Welche Art Unterstützung würde Dir am meisten bringen?

Als Schülerin in der 12. Klasse kann ich kaum beschreiben, welche mentale Achterbahn ich in den letzten Monaten durchgemacht habe, als ich versucht habe, meinen Lebenslauf zu erstellen und Universitäten in die engere Wahl zu nehmen. Unsere Studienberater sind fantastisch und haben mich sehr gut informiert, aber ich denke, es wäre sehr nützlich, mit Alumni an den entsprechenden Unis zu reden Ich würde sie über ihre Erfahrungen an der jeweiligen Uni aus erster Hand befragen, über den Sprung von der GSIS zur Uni und darüber, wie man einen effektiven Lebenslauf erstellt, der bei den Universitäten den nötigen Eindruck macht.

Welche Lehrerin/welcher Lehrer hatte den größten Einfluss auf Dich und was würdest Du ihr/ihm vor Deinem Abschluss gerne sagen?

Alle Lehrer haben einen großen Einfluss auf mich gehabt, und ich hatte das Glück, von so vielen Lehrern unterrichtet zu werden, die mich ermutigt und unterstützt haben. Eine Lehrerin, die wirklich eine Inspiration für mich war, ist Frau Leung. Ich möchte ihr dafür danken, dass sie mich immer motiviert und antreibt, das Beste aus mir rauszuholen.


Jonas is the Deputy Head Student at GSIS, in the German International Stream. He shares with us his experience at GSIS and his plans for after graduation.

Derzeitige Klasse: K11, GSD

Jahre an der GSIS: 5

Könntest Du Dich kurz vorstellen (Hintergrund & Klasse/Rolle an der GSIS)?

Ich bin in Deutschland aufgewachsen und vor fünf Jahren nach Hongkong gezogen. Meine erste große Rolle an der GSIS ist die des GSD-Schülersprechers.

Erzähle uns von Deinen Erfahrungen als Schüler der GSIS. Was gefällt Dir am meisten an der Schule?

Meine Zeit an der GSIS war bisher großartig. Aufgrund der kleinen Klassen können unsere Lehrer sich auf jeden einzelnen konzentrieren. Mir gefallen auch die vielen ECAs und Veranstaltungen sowie die Herzlichkeit der Menschen – ich habe mich hier sofort zuhause gefühlt.

Was wirst Du an der GSIS am meisten vermissen?

Ganz klar, ich werde meine Freunde vermissen. Nachdem man sich mehrere Jahre kennt, wird es schwer sein, getrennte Wege zu gehen. Ich werde auch die Lehrer vermissen und die lustigen Momente, die wir in der Schule hatten.

Bald beginnt Dein letztes Jahr an der GSIS. Wie fühlst du dich vor dem Abschluss?

Ich bin ein wenig aufgeregt, aber im positiven Sinne. Ein ganz neues Kapitel im Leben zu beginnen, bringt viele Herausforderungen mit sich, aber ich freue mich auf die neuen Erfahrungen.

Worauf freust Du Dich am meisten als GSIS Alumnus?

Ich freue mich darauf, meine Erfahrungen weiterzugeben und den Schülerinnen und Schülern Ratschläge zu geben.

Was sind Deine Pläne nach dem Abschluss?

Ich werde entweder in Hongkong bleiben und mich am Business College einschreiben oder zum Studium zurück nach Deutschland gehen.

Wie hast Du bisher von der GSIS-Alumni-Gemeinschaft profitiert?

Ich war bisher noch nicht involviert, kenne aber viele Leute, die sehr gute Erfahrungen mit dem Alumni-Netzwerk gemacht haben.

Ab diesem Jahr wollen wir für unsere Schülerinnen und Schülern engeren Kontakt mit unseren Alumni fördern. Dazu gehört ein GSIS University Mentoring Club, der es aktuellen Schülerinnen und Schülern ermöglicht, mit Alumni an ihren gewählten Universitäten in Kontakt zu treten, sowie ein Praktikantenprogramm. Wie vorteilhaft wäre der Austausch mit Alumni für Dich, die Dir Ratschläge zu Studium und Karriere geben können? Welche Art Unterstützung würde Dir am meisten bringen?

Alumni könnten mir bei der Auswahl einer Universität helfen, indem sie ihre persönlichen Erfahrungen weitergeben. Normalerweise kann man über Universitäten nur online lesen und das kann es schwer machen, sich ein Bild von einer bestimmten Universität zu machen. Es wäre sicher ein Vorteil, Informationen von jemandem zu bekommen, der tatsächlich an einer Universität war, an der man interessiert ist. Alumni könnten mir sicher auch in Richtung Karriere/Berufswahl helfen.

Welche Lehrerin/welcher Lehrer hatte den größten Einfluss auf Dich und was würdest Du ihr/ihm vor Deinem Abschluss gerne sagen?

Bei den vielen guten Lehrern, die einen positiven Einfluss auf mein Leben hatten, ist es schwer zu sagen, wer denn nun größten Einfluss hatte. Aber wahrscheinlich unser Klassenlehrer Herr Schlichting. Die Art und Weise, wie er von seinen eigenen Themen fasziniert ist, inspiriert uns und bringt Spaß am Unterricht. Außerdem hat er immer wichtige Lebenslektionen für uns parat und gibt uns persönliche Ratschläge für unseren Berufsweg.

Upcoming Events 2021

Class of 1996 25 Year Reunion

Donnerstag 17. Juni 2021
18.00 - 21.00 Uhr HKT
Online
Mehr »

Community Networking Breakfast

Freitag 17. Sep 2021
08:00 - 11:00 Uhr HKT
LRC, Mid Levels
Mehr »

Annual Alumni Reception

Mittwoch 24. Nov 2021
18.00 - 22.00 Uhr HKT
Watermark, Central
Mehr »

Community Committee's Christmas Bazaar

Samstag 27. Nov 2021
GSIS
Mehr »

THIS WEEK IN IMAGES

TOP