An der Deutsch-Schweizerischen Internationalen Schule sind wir sowohl im Deutschen Internationalen Zweig als auch im Englischen Internationalen Zweig immens stolz auf unsere selbstbewussten Schülerinnen und Schüler. Sie sind äußerst artikulierte, kreative, weltoffene junge Menschen mit beeindruckend starken akademischen Leistungen. In beiden Zweigen haben wir ein konstant hohes Leistungsniveau, was unseren Schülerinnen und Schülern eine Zukunft an Spitzenuniversitäten in der ganzen Welt eröffnet. Wir schätzen die Vielfalt unserer Gemeinschaft, und die unterschiedlichen Einflüsse aus über dreißig Ländern, die an unserer Schule vertreten sind.

Die GSIS ist eine mehrsprachige Schule, die mit zwei parallelen Zweigen zwei Lehrpläne vom Kindergarten bis zur Sekundarstufe unterrichtet. Sie führt Schülerinnen und Schüler auf das Deutsche Internationale Abitur (DIA) und, im Anschluss an die IGCSE-Prüfungen, auf das Internationale Baccalaureate (IB) hin. Unser Lehren und Lernen ist auf das DIA und IB ausgerichtet, unter dem wesentlichen Gesichtspunkt, dass akademische Bildung in beiden Zweigen wichtig, aber nicht der einzige Maßstab für Erfolg ist. Wir bieten eine intensive akademische Ausbildung, begleitet von umfassender Förderung der körperlichen und mentalen Gesundheit unserer Schülerinnen und Schüler, um sie mit einer realistischen Weltanschauung auf die Herausforderungen und Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts vorzubereiten.

Als Schulleiter ist es mir ein Anliegen, die Stärken und Traditionen der Schule zu bewahren und gleichzeitig unsere Position als führende Institution der Bildung und Innovation auszubauen. Die GSIS nimmt in der internationalen Schullandschaft eine einzigartige Stellung ein, und ich trage dafür Sorge, dass unser Platz als ehrgeizige, renommierte und hoch geschätzte internationale Schule gesichert ist.

Ich freue mich auf Sie.

Ulrich Weghoff
Schulleiter